Mitarbeiter Fahrrad

Job Bike

Das Dienstfahrrad erfreut sich als Alternative zum Dienstwagen immer größerer Beliebtheit. Für die Nutzung dieses Benefits gibt es mehrere Varianten wie zum Beispiel das Leasing Modell. Dabei können sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Leasingkosten teilen. Der Mitarbeiter kann seinen Anteil aus dem Bruttogehalt zahlen, wodurch beide Parteien weniger Sozialabgaben abführen müssen. Das Fahrrad darf auch privat genutzt werden und muss seit 2020 mit nur 0,25 % des Kaufpreises (UVP) versteuert werden.